• Platon wusste es längst

    Gestern sind wir beide mal wieder zu großen Erkenntnissen gelangt, die allerdings bereits jahrzehntelang bekannt sind. Doch manchmal braucht man fast das ganze Leben, um wirklich zu begreifen, was sie bedeuten. Es klingt fast banal, was ich jetzt schreiben werde, doch das macht gar nichts; wichtig ist nur, dass diesmal das Gefühl zu dieser Erkenntnis mitzieht. Der Verstand hat alles längst aufgenommen und abgelegt. Das Gefühl jedoch war nicht dabei. Worum es geht? Ganz einfach...

  • Hier wird ihnen geholfen! Wirklich? Zu den geplanten November Nothilfen Corona

    Es ist so: Alles bleibt kompliziert. Die neuen Nothilfen für November werden sehr wahrscheinlich über das gleiche digitale Portal abrufbar sein, über die auch die bisherigen Überbrückungshilfen beantragt wurden. UND DAS BEDEUTET: Nur mit Hilfe eines Steuerberaters, Wirtschaftsprüfers oder eines vereidigten Buchhalters, kann man diese Gelder abrufen. WAS DENKEN DIE EIGENTLICH? Das jeder kleine Soloselbständige sich einen Steuerberater leisten kann? Bullshit! Komplett an der Realität vorbei...

  • Die Zwangsjacke

    Eine 90 jährige erzählt, dass ihre besten Lebensjahre die zwischen 80 und 90 waren, denn niemand hat mehr etwas von ihr erwartet. Weder an Leistung, noch an Benehmen. Sie fühlte sich frei und unbeschwert. Jede ihrer Eigenarten wurde einfach akzeptiert und nicht gemaßregelt. Warum? Weil sie todgeweiht ist. Und ich frage mich: Warum muss man erst dem Tod ins Auge blicken, um sich frei zu fühlen?