• Gefangen

    Kann man Gefangener seiner selbst sein? „Natürlich“, denke ich. Sind wir nicht alle Gefangene unserer selbst? Leben wir etwa nicht in unserem selbstgebauten Gefängnis? Ganz sicher - aber wir empfinden es meist nicht so! In Wahrheit jedoch, sitzen wir alle im Gefängnis...

  • Die Magie der Rituale

    Vor längerer Zeit hatte ich mir die Idee zu diesem Text schon gespeichert: Die Magie der Rituale. Jetzt - einige Monate später - und mit Corona in eine andere Welt katapultiert, fällt mir dieser Titel wieder ins Auge. Auf der Suche nach Gedanken, die nichts mit Corona zu tun haben, laufen mir die Rituale über den Gedankenweg...

  • NOCH ist das neue JETZT

    Es ist Dienstag - noch sehr früh am Morgen. Der Tag ist noch frisch und unverbraucht. Auch von Gedanken. Aber schon fangen sie an, sich in meinem Kopf breit zu machen. Kaum ist das Bewusstsein wieder im Hier, geht der Gedankentanz im Hirn auch schon wieder los. Nichtsahnend hatte ich plötzlich diesen Gedanken:...

  • Denkst Du noch oder zweifelst Du schon?

    Gerade in der aktuellen Krise habe ich das Gefühl, dass der Zweifel sich einen großen Platz in meinen Gedanken erobert. Der Zweifel an sich kann gut sein. Wird er allerdings zu sehr in Anspruch genommen, kann es einen auch ganz schön fertig machen. Es ist dann wie bei diesem Spiel, welches wir gerne als Kinder gespielt haben: Plötzlich hört die Musik auf zu spielen, und jeder muss still stehen. Wie eingefroren.

  • Was jetzt?

    Ostern ist vorbei und die die ganze Welt hofft auf baldige Lockerungen des Shutdown. Expertenmeinungen werden eingeholt, ganze Gremien aus den unterschiedlichsten Disziplinen diskutieren über die Art und Weise, wie wir einen langsamen Wiedereinstieg in das normale Leben hinbekommen, ohne Gefahr zu laufen, eine zweite Infektionswelle auszulösen.