• Corona und die Familie Robinson

    Seit 2 Wochen sind wir Disney Channel Abonnenten. Corona ist schuld. Netflix hatte ich vor 3 Monaten gekündigt. Da kam Corona noch nicht in jedem 2 Wort vor. Der Disney Channel stand gar nicht zur Disposition. Jetzt schon. Ich glaube, Disney hätte sich keinen besseren Zeitpunkt für den Start in den deutschen Markt aussuchen können. Dank Corona, hat Disney nun einen Abonnenten mehr. Und gestern war Familie Robinson dran...

  • Hirnkost

    Vor drei Tagen war Mittsommer. Tag und Nacht durften an diesem Datum gleich lang existieren. Nun werden die Tage wieder kürzer. Ca. 1 min pro Tag. Ich erschrecke, wenn ich mir ernsthaft bewusst mache, dass das Jahr 20 nun fast zur Hälfte vergangen ist. Am Anfang des Jahres - oder nein - eher zum November letzten Jahres haben wir uns noch die wildesten Gedanken gemacht, wie wohl das Jahr 2020 laufen wird...

  • Work Life Balance auf japanisch

    Die Japaner haben es ja bekanntlich nicht leicht, was die sogenannte Work Life Balance angeht. Genau genommen ist das noch ziemlich euphemistisch ausgedrückt. Die arbeiten sich tatsächlich wortwörtlich zu Tode. 40 Stunden Woche existiert nur auf dem Papier – ok – hat man bei uns auch – aber bei denen ist das die Regel! Und die Regel sieht in der Realität so aus...

  • Die Mutter aller Mütter

    Wenn ich in unserem Garten sitze und mich von der Natur umhüllen lasse, kommen mir Gedanken wie: Warum fühlt sich der Mensch nur so wohl in der Natur.? Was gibt die Natur dem Menschen? Es ist ja fast wie ein Kollektivgefühl, wenn man Menschen über die Natur schwärmen hört. >>Die Natur erdet mich. Ich fühle mich mit der Natur verbunden. Die Ruhe in der Natur hilft mir, selbst zur Ruhe zu kommen. In der Natur fühle ich mich aufgehoben. Es entspannt mich, in der Natur zu sein